Wie Coaching und Beratung Leben verändern

Und plötzlich war ich in einem GANZ ANDEREN Film....und der machte Spaß!

Die Idee wurde 2014 geboren - ich war mitten in meiner systemischen Coaching Ausbildung und war dabei mein Leben komplett zu durchleuchten und umzukrempeln. Viele Jahre lang hatte ich vorher das Gefühl gehabt “Ich stecke im falschen Leben”, “Ich bin im falschen Film”, “Ich bin NICHT auf meiner eigenen Spur”. Ich war sehr unzufrieden und unglücklich. Ich fühlte mich einsam und fehl am Platz. Ich traf die Entscheidung: “Damit ist jetzt Schluss!” Ich reduzierte meine Arbeitszeit im Büro, ich wollte erst einmal nur so viel wie möglich draußen sein. Reize reduzieren. Natur genießen. Und dann wollte ich nur noch wandern. Da ich nicht wusste “wie das geht”. (Ich war zuvor immer nur mit anderen mitgelaufen) ließ ich mich zur Wanderführerin ausbilden und zum Trekking Guide. Und plötzlich war ich in einem GANZ ANDEREN FILM. Ich übernachtete draußen im Wald, nur von einem Tarp geschützt und hörte wie ein Dachs an meiner Schlafstatt vorbeiwatschelte. Ich saß mit lieben Menschen abends am Lagerfeuer, wir sangen und erzählten uns Geschichten. Das Leben machte mit einem Mal wieder Spaß. Ich fühlte mich wie ein Maulwurf, der nach langem, langem Buddeln endlich wieder das Tageslicht erblickt. Und ich verstand: Sich intensiv in der Natur zu bewegen, gehört zu einem wirkungsvollen Coaching einfach dazu. Und in meinem Leben ging es richtig ab: Ich wurde Wanderführerin auf der Kanarischen Insel La Palma. Was für eine wundervolle Insel....und WAS für eine Erfahrung. Dort traf ich viele Wandergruppen, die auch für längere Zeit gemeinsam unterwegs waren.... Das wollte ich auch. Also wurde ich Wanderreiseleiterin. Eine so rasante und radikale Veränderung hätte ich nie erwartet. Und wenn mir jemand nur wenige Monate zuvor erzählt hätte, dass ich bald eine Reisegruppe drei Wochen lang über die Azoren führen würde, hätte ich gesagt “Du spinnst!”. Aber genauso war es.... Ich überraschte mich selbst und das machte Spaß.
Aber zurück zu meiner Idee: Die Idee Coaching, Beratung und Wandern miteinander zu verbinden, hatte ich schon 2014, während meiner Coaching-Ausbildung. Ich wollte Menschen in Veränderungsprozessen unterstützen..und ich wollte die heilsame Kraft des Wanderns und der Natur dazu nutzen. Bei all meinen Wanderungen über Wald und Feld und schroffes Gestein hatte ich mich selbst beobachtet. Und festgestellt, dass all die Blockaden, Selbstsabotagen, negative Gedanken, fruchtlose Grübeleien...kurzum: dass all das, was mich behinderte, was mich herunterzog, was mich lähmte, beim Wandern wie Treibholz an die Oberfläche meines Bewusstseins trieb. Zu Beginn quasselte es in meinem Kopf unablässig. Ich begann, dem Quasseln in meinem Kopf zu lauschen und ich begann, damit produktiv zu arbeiten. Und es hörte auf. Wenn ich jetzt wandere, bin ich vollkommen in Ruhe. Und ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich dieses Gefühl genieße. Die Natur kann unser Life Coach sein. Das Wandern ist in einem Prozess der Veränderung ein unfassbar wertvolles Mittel, das wir nutzen können, um auf unserem eigenen Weg weiter zu kommen...und uns vielleicht selbst zu überraschen. Dass wir dabei körperlich gesünder werden und einfach bessere Laune haben, sind nur zwei der vielen wunderbaren Nebeneffekte.
All das, was ich während dieser wunderbaren Reise der Veränderung erfahren habe, all die Erfahrungen an denen ich gewachsen bin, möchte ich weitergeben. Ich habe für "Dein Fortschrit - Coaching und Wandern" ein Coaching-Konzept entwickelt, das Coaching, Beratung und Wandern miteinander verbindet und Ihnen so den Weg in Ihre persönliche Veränderung erleichtern kann.

Coaching macht Veränderung erreichbar

Ich bin der Meinung, dass alles besser gehen würde, wenn man nur ginge. Johann Gottfried Seume

Dieses Zitat stammt von Johann Gottfried Seume, einem deutschen Schriftsteller des 18. Jahrhunderts, der ausgedehnte Wanderreisen unternahm; und vielleicht wäre er ein fantastischer Life Coach gewesen, wenn es das Coaching zu seiner Zeit schon gegeben hätte. Was bedeutet "alles geht besser" für Sie? Für mich bedeutet das, möglichst oft Dinge zu tun, die Spaß machen, meine Stärken so sinnvoll wie möglich einzusetzen und dabei wenig Zeit in geschlossenen Räumen zu verbringen. Mit Freunden zusammen sein, ein köstliches Essen oder ein gutes Buch genießen - das sind die Sahnehäubchen auf meiner Torte. Momentan ist einiges davon nicht möglich....also: machen wir das Beste draus. Vielleicht sind die einfachen Freuden, die wir in "Vor-Corona-Zeiten" als Luxus empfunden haben, jetzt verfügbarer und leichter zu genießen. Soziale Isolation ist belastend und ungesund - aber: Stress ist es auch!

JETZT ist immer der beste Zeitpunkt um mit Veränderung zu beginnen. Sei es ein neuer privater Weg, sei es eine neue berufliche Perspektive. Veränderung beginnt bei jedem einzelnen von uns. Wenn Sie den nächsten Schritt tun wollen und dabei Unterstützung suchen: Entdecken Sie meine Coaching-Angebote. Erfahren Sie mehr über Wandern mit mir. Und machen Sie sich ein Bild von Ihrem neuen Life Coach.